BRK Kreisverband Landshut wirbt um neue Fördermitglieder

von Markt Geisenhausen | 

BRK Kreisverband Landshut wirbt um neue Fördermitglieder
Ab dem 01.07.2024 sind junge Studentinnen und Studenten in Rot-Kreuz-Kleidung für ca. 10 Wochen im südlichen Landkreis und der Stadt Landshut unterwegs. Neben ihrem Dienstausweis haben sie verschiedene Informationen im Gepäck und eine klare Mission: neue Fördermitglieder für den BRK Kreisverband Landshut zu gewinnen.
Sabine Klonder, zuständig für die Fördermitglieder beim BRK Kreisverband Landshut, betont die lokale Verankerung der finanziellen Unterstützung: „Das Geld bleibt zu 100 Prozent in Stadt und Landkreis Landshut. Die Mittel werden vielfältig eingesetzt, kommen jedoch ausschließlich unserem Ehrenamt zugute.“
Die über 800 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Bereitschaften, der Wasserwacht, den Fachdiensten sowie dem Jugendrotkreuz sollen durch die finanzielle Förderung auf einem hohen Ausbildungsstand gehalten werden, um bestmöglich für den Einsatz- und Katastrophenfall gerüstet zu sein. Die Fördermitglieder unterstützen mit ihrem individuell gewählten Beitrag die Arbeit des Roten Kreuzes maßgeblich. So kommen die Mittel auch der medizinischen Ausrüstung, Kleidung und Fahrzeugen der ehrenamtlichen Gemeinschaften zugute. Zudem sind Fördermitglieder bei den Vorstandswahlen des BRK Kreisverbands stimmberechtigt.
Weitere Informationen erhalten Sie von Sabine Klonder unter der Telefonnummer: 0871 / 96221-36.

 

 

Drucken